Login Kostenlos testen

Geschäftsbedingungen

1. Allgemein

Die allgemeinen Geschäftsbedingungen sind die Grundlage für die Zusammenarbeit zwischen CargoCore  und dem Benutzer.  Nachdem Sie die unten aufgeführten Geschäftsbedingungen durchgelesen haben und akzeptiert haben, stimmt  der Benutzer unwiderruflich und dauerhaft mit den beliebigen Änderungen in CargoCore Geschäftsbedingungen zu und verpflichtet sich getreu den Vorschriften zu handeln. Insofern der Benutzer mit den Änderungen nicht zustimmt, ist er verpflichtet, schriftlich, innerhalb von 8 Tagen die Kündigung der Mitarbeit mit CargoCore mitzuteilen.

2. Vertragsgegenstand

Bei regelmäßiger Zahlung bietet CargoCore dem Anwender das Recht zu, die Software und den Webseitenzugang zu benutzen. Die Software, soweit nicht anders vereinbart, ermöglicht dem Benutzer sein Angebot ( Fracht, Transportfahrzeuge) kostenlos anzubieten und die angebotene Fracht und Transportfahrzeuge für den internationalen Straßenverkehr mit Hilfe von CargoCore Datenbank zu verwalten. Dieses Angebot ist nicht gültig, wenn der CargoCore-Server aus technischen oder anderen Gründen, die CargoCore nicht beeinflussen kann, stillgelegt ist, oder wenn Serverwartungsarbeiten durchgeführt werden.

3. Urheberrecht

Diese Webseiten sind  Eigentum der CargoCore oder seiner Lizenzgeber und sind durch Urheberrechte und Gesetze zum geistigen Eigentum geschützt. Es ist nicht erlaubt die von der Webseite Informationen, Service, Produkte oder Software zu verändern,  kopieren,  speichern, vervielfältigen, vermieten,  lizenzieren,  vertreiben,  verkaufen,  veröffentlichen oder verbreiten, ohne die schriftlichen Zustimmung von CargoCore erhalten zu haben. Für die Webseitennutzung ist es erlaubt, soweit angemessen, Seiten auszudrucken.

4. Nutzungebühr

Der Benutzer zahlt die Nutzungebühr für 30 Tage nach Rechnungsstellung, spätestens jedoch 5 Tage vor Ablauf des Mitgliedskontos. Die Rechnungen für zusätzliche Dienstleistungen sind sofort fällig. Wenn der Benutzer mit der Zahlung über 7 Tagen in Verzug gerät, ist CargoCore berechtigt den Datenbankzugang  zu sperren. Sämtliche Ersatzansprüche  für die Dienstleistungen und Gegenforderungen sind somit ausgeschlossen.

5. Benutzer Sorgfaltspflichten

Die Anmeldungsangaben durch die CargoCore zur Verfügung gestellt haben,  müssen an einem sicheren Ort aufzubewahren und vor dem Zugriff durch Dritte widerrufen werden. Die Offenlegung der Benutzerrechte und die relevanten Daten an Dritte, die nicht Vertragspartei sind oder für ihn tätig wird, ist verboten. Der Benutzer muss das System in einer angemessenen Weise zu nutzen und dürfen keine übermäßige Belastung der technischen Infrastruktur, die die Sicherheit und Funktionalität beeinträchtigen könnten zu vermeiden. Die Daten anderer Nutzer, die vom Anbieter zur Verfügung gestellt wird, kann nur von dem Benutzer für die Einsatzzwecke der beworbenen Dienstleistung verwendet werden. Eine weitere Verwendung der vollständigen oder teilweisen Nutzung von Daten in jeglicher Form ist untersagt. Alle Inhalte in Textform, Bild oder andere digitale Form innerhalb der Domänen der Frachtenbörsen on demand zur Verfügung gestellt werden unterliegen dem Copyright des Anbieters. Die weitere Nutzung von gedruckten oder digitalen Formen besonders, ebenso wie die Beschreibung einer oder mehrerer Seiten in Frames oder die technische Erleichterung einer solchen Beschreibung ist verboten. Der automatische Abruf der Daten, die unter den oben genannten Domains durch den Anbieter bereitgestellt wird, ist nur durch eine Software-Schnittstelle für diesen Zweck installiert zulässig.

6. Gewährleistung und Haftung

CargoCore garantiert, dass die Software dient ausschließlich dem Zweck, der in der Gebrauchsanweisung angegeben ist. Alles andere sind nur unverbindliche Empfehlungen. CargoCore übernimmt keine Haftung für die Richtigkeit den Benutzerdaten anderen oder für die Softwarekompatibilität.CargoCore ist nicht verantwortlich für Schäden, die durch den Benutzer unabsichtlich oder durch bewusste Fahrlässigkeit entstehen. CargoCore ist nicht verantwortlich für Schäden, die sich die Nutzer gegenseitig zufügen . Der Nutzer erhebt keine finanziellen Ansprüche gegen CargoCore im Falle,dass der Benutzer die Software nicht im Sinne der Bestimmung nutzt.CargoCore ist nicht verantwortlich für schädliche Software oder Viren, die auf die Benutzerplattform von Nutzern aufgespielt werden oder sind mit Ihren Angebotanhängen oder Beschreibungen übertragen. Der Nutzer haftet unmittelbar für die Tatsache, dass er die schädlichen Softwareviren verbreitet.

7. Benutzerbeschwerden

Im Fall, dass CargoCore Informationen über einen Benutzer erhält, der vorsätzlich oder fahrlässig  die Verpflichtungen aus den Transportverträgen verletzt, ist CargoCore berechtigt aber nicht verpflichtet die Beschwerden zu bearbeiten und den Beschädigten zu informieren. CargoCore hat eine Sonderabteilung, die sich mit Beschwerden und Einwänden beschäftigt.CargoCore kann seine Ergebnisse dem  Nutzer über das Internet übermitteln und diese in seiner Datenbank  zu speichern.

8.Vertragsdauer, Vertragsbeendigung, Schlussbestimmungen

Der Nutzer hat das Nutzungsrecht, die on-line CargoCore Frachtenbörse kostenlos 30 Tage nach der Registrierung zu nutzen. Das Vertragsverhältnis beginnt mit Anerkennung der Nutzungsbedingungen, die auf den Webseiten der CargoCore angezeigt sind. Die Vereinbarung ist für 30 Tage gültig, und verlängert sich um weitere 30 Tage, wenn keine der beiden Parteien den Vertrag nicht kündigen. Während der Vertragszeit sind beide Parteien berechtigt den Vertrag sofort zu kündigen. Der Anbieter behält sich das Recht vor, den Frachtenbörsezugang im Falle eines Verstoßes gegen die Vertragspflichten und gegen die Verletzung der Verhaltensnorm dieser Vereinbarung zu sperren. Dies gilt insbesondere im Falle von falschen oder unvollständigen Eingaben,  wiederholten und unerlaubten Einträge, Verzögerungen oder Rückzahlungen, technischen Verfahrensstörungen, Beeinträchtigungen der Rechte und Interessen anderer Nutzer, Eröffnung eines Insolvenzverfahrens in Bezug auf das Benutzereigentum oder anderen, wesentlichen Kündigungsgründen. Das Nutzungsrecht gilt ab der Registrierung in der CargoCore on-line Frachtenbörse bis zur Vertragskündigung. Im Fall einer Vertragskündigung ist der Nutzer verpflichtet, auf die Verwendung der Software zu verzichten. CargoCore kann einen Hinweis in Bezug auf die Vertragskündigung in die Datenbank einfügen.


Sprache: